Überblick

Unterstützen Sie uns

Unterstützen Sie uns

Unterstützen Sie uns

Die Parkinson Stiftung bietet Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten, einen persönlichen Beitrag zum Kampf gegen Parkinson zu leisten. Ob Sie eines unserer eigenen Forschungsprojekten unterstützen oder lieber etwas finanzieren, das Ihnen persönlich wichtig ist, bleibt Ihnen überlassen.

Sekretariat

Christina Feige
Sekretariat der Parkinson Stiftung

Wenn Sie Fragen zur Stiftung, Spenden im Allgemeinen oder einer der unten aufgeführten Spendenmöglichkeiten haben, können Sie sich gerne direkt an die Geschäftsstelle wenden.

Das Sekretariat ist nicht durchgehend besetzt; Ihr Anruf wird aufgenommen und wir rufen schnellstmöglich zurück.

E-Mail: info@parkinsonstiftung.de
Telefon030 531 437 938
Telefax030 531 437 939


Private Feier -

Sie planen eine private Feier und überlegen sich, den freudigen Anlass mit einem sozialen Engagement zu verbinden? Bitten Sie Ihre Gäste doch einfach, auf Blumen oder Geschenke zu verzichten und den dafür geplanten Betrag als Spende der Parkinson Stiftung zukommen zu lassen.

Ganz egal, ob es sich um Ihren Geburtstag, Ihre Hochzeit oder ein Jubiläum handelt – Dank Ihnen und Ihren Anlassspenden können Menschen mit Parkinson wieder ein Stück mehr hoffen.

Melden Sie sich bei uns und wir vereinbaren einen gemeinsam Spendenbetreff. Diesen teilen Sie Ihren Gästen dann gemeinsam mit den Daten des Spendenkontos der Stiftung mit. Am Ende erhalten Sie eine Information darüber, wie hoch die Spendensumme insgesamt war, die anlässlich Ihrer Feier eingegangen ist. Und Sie erhalten natürlich auch eine steuerwirksame Spendenbescheinigung.

Unternehmensspende -

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, statt Geschenke für Kunden oder Geschäftspartner zu kaufen, für einen guten Zweck zu spenden. Das eingeplante Budget kommt so einer gemeinnützigen Institution zu Gute.

Auch zugunsten der Parkinson Stiftung sind solche Unternehmensspenden möglich. Schenken Sie mit Ihrer Unternehmensspende Menschen mit Parkinson ein besseres Leben und zeigen Sie, dass sich Ihr Unternehmen für Forschung und medizinischen Fortschritt einsetzt. Gemeinsam mit Ihren Kunden und Mitarbeitern können Sie viel bewegen.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr über die Spendenmöglichkeiten, die wir Ihnen bieten können.

Trauerspende -

Wenn ein Mensch stirbt, geht er nie ganz. Er bleibt in den Erinnerungen, den Geschichten und den Herzen der Menschen, die ihn kannten. Mit einer Trauerspende bietet die Parkinson Stiftung den Trauernden die Möglichkeit, den Abschied mit einem Neuanfang zu verbinden. Denn genau darum geht es in unserer Arbeit: durch Forschung und Aufklärung Menschen mit Parkinson zu helfen und vielleicht irgendwann Parkinson zu besiegen.

Ganz egal, ob Sie alleine spenden möchten oder Ihre Trauergäste bitten, auf Blumen zu verzichten und stattdessen den geplanten Betrag zu spenden: Melden Sie sich gerne vertrauensvoll bei uns und wir finden einen angemessenen Weg.

Nachlassspende -

Mit einer Nachlassspende haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe Ihres Testaments ein Stück Parkinsonforschung voran zu bringen. Helfen Sie, Parkinson zu bekämpfen und Menschen mit Parkinson Hoffnung zu schenken.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, über Ihr Testament einen Teil oder den gesamten Nachlass an die Deutsche Parkinson Stiftung zu spenden, stellen wir sicher, dass Ihr Vermächtnis mit Respekt behandelt wird. Es ist Ihnen auch möglich, Ihre Wünsche in Hinblick auf die Art oder das Thema der Mittelverwendung festzulegen, die von uns besonders berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie, dass es bei einer Nachlassspende einiges zu beachten gilt. Wir stehen Ihnen daher sehr gerne für weitere Informationen und ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Bei erbrechtlichen Fragen zu Nachlassverfügungen bietet Ihnen die Parkinson Stiftung eine kostenlose Rechtsberatung. Die Beratung wird zuverlässig und vertrauensvoll von der Rechtsanwältin Karin Matzack durchgeführt.
Kontakt aufnehmen

Zustiftung -

Eine Zustiftung unterscheidet sich von einer Spende in einem sehr wichtigen Punkt: das Geld verbleibt langfristig im Kapitalstock der Stiftung. Von dessen Erträgen finanzieren wir, gemeinsam mit den Spenden, die laufenden Projekte und die administrativen Kosten. Der Zweck dieser Ausgaben ist durch die Stiftungssatzung festgelegt.

Eine Zustiftung bietet Ihnen das sichere Gefühl, dass Ihr Geld nachhaltig im Sinne der Stiftung arbeitet – und damit einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Parkinson leistet.

Wir beraten Sie gerne persönlich über die für Sie passende Finanzierungsform. Wir stehen Ihnen dementsprechend jeder Zeit für weitere Informationen zur Verfügung.

Video

Spendenaufruf Jens Volkmann, Erster Vorsitzender der Parkinson Stiftung

1 min
„Die Parkinson Stiftung setzt sich für neue Therapien ein, die nicht nur Symptome lindern, sondern die Krankheit verlangsamen oder heilen können.“ Prof. Dr. med. Jens Volkmann


Gemeinsam gegen Parkinson

Gemeinsam gegen Parkinson

Unterstützen Sie die Arbeit der Parkinson Stiftung, damit wir erfolgreich im Kampf gegen die Parkinson-Krankheit sind. Dazu entwickeln wir ein umfangreiches Programm zur Information von Betroffenen und Angehörigen. Und wir unterstützen Forschung zur besseren Diagnose und Behandlung mit dem Ziel, die Parkinson-Krankheit eines Tages heilen zu können. All dies tun wir auf dem neuesten Stand des medizinischen Fortschritts mit der tatkräftigen Unterstützung der wichtigsten Parkinsonforscher im deutschsprachigen Raum.

Spenden Sie jetzt!

Spenden an die Parkinson Stiftung können Sie per Überweisung an die Merkur Bank, IBAN DE16 7013 0800 0101 7175 70 oder direkt online
 

Forschung fördern – Parkinson heilen

„Wenn wir es gemeinsam mit den klügsten Köpfen in der Forschung anpacken, werden wir den Parkinson besiegen können.“ Frank Elstner