Initiatoren & Vorstand

Prof. Dr. med. Jens Volkmann
Prof. Dr. med. Jens Volkmann ist Neurologe und seit 2010 Direktor der Neurologischen Universitätsklinik in Würzburg. Sein klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im Bereich der Bewegungsstörungen und deren Behandlung mittels tiefer Hirnstimulation. Prof. Volkmann ist und war Sprecher verschiedener nationaler und europäischer Forschungsverbünde zu diesen Themen und war von 2013-2019 Vorstandsmitglied der Deutschen Parkinson Gesellschaft (DPG). Als deren Präsident initiierte er die Gründung der Parkinson Stiftung gemeinsam mit dem damaligen Schatzmeister Prof. Manfred Gerlach.

Weiterlesen

Prof. Dr. med. Claudia Trenkwalder
Prof. Dr. med. Claudia Trenkwalder ist Fachärztin für Neurologie und seit 2003 Chefärztin der Paracelsus-Elena-Klinik in Kassel, Zentrum für Parkinson-Syndrome und Bewegungsstörungen. Seit 2019 ist sie Präsidentin der International Parkinson and Movement Disorder Society (IPMDS) und seit 2003 Gründungsmitglied sowie von 2011 bis 2013 auch Präsidentin der World Association of Sleep Medicine gewesen, deren Vereinigung mit der World Federation of Sleep Research zur World Sleep Society sie initiiert hat. Ihre Schwerpunkte umfassen das Restless-Legs-Syndrom, deren Differentialdiagnosen und die Therapieforschung.

Weiterlesen

Prof. Dr. med. Georg Ebersbach
Prof. Dr. med. Georg Ebersbach ist Neurologe und leitet seit 1998 das Parkinsonzentrum in Beelitz-Heilstätten. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind die Pharmakotherapie der Parkinson-Erkrankung, übende Therapieverfahren und nicht-motorische Symptome bei Parkinson-Syndromen. Prof. Ebersbach war Vorstandsmitglied der Deutschen Parkinson-Gesellschaft von 2011 bis 2017 und Präsident des 9. Deutschen Parkinson-Kongresses 2015 in Berlin. 2019 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Prof. Ebersbach initiierte und betreut verschiedene Ausbildungsprojekte zur spezialisierten Übungstherapie und Pflege bei Parkinson.

Weiterlesen

Prof. Dr. rer. nat. Manfred Gerlach
Prof. Dr. Manfred Gerlach ist em. Prof. für Neurochemie am Universitätsklinikum Würzburg und Schatzmeister der Parkinson Stiftung

Weiterlesen

Prof. Dr. med. Dirk Woitalla
Prof. Dr. med. Dirk Woitalla ist Neurologe und seit 2014 Chefarzt der Katholischen Kliniken der Ruhrhalbinsel. Zuvor hatte er die Professur für klinische Neurodegeneration der Ruhr-Universität Bochum inne. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt in der Erforschung der Krankheitsursachen und Biomarkeridentifizierung der Parkinson Erkrankung. Prof. Woitalla ist seit 2017 Vorstandsmitglied der Deutschen Parkinson-Gesellschaft und als deren Schatzmeister tätig.

Weiterlesen

Geschäftsführung

Dr. Ali Sarem-Aslani
Dr. Ali Sarem-Aslani hat als Diplom-Chemiker an den Universitäten in Würzburg und Tübingen in der Physiologischen Chemie auf dem Gebiet der Signaltransduktion von Gliazellen promoviert. 1993 trat er seine Tätigkeit bei der Medtronic GmbH an, wo er im Geschäftsbereich Neuromodulation leitende Funktionen, zuletzt als Geschäftsbereichsleiter in Deutschland und später als Direktor für Klinische Forschung in Europa innehatte. Schwerpunkte seiner Aufgaben und Interessen lagen in der Therapieentwicklung der Tiefen Hirnstimulation zur Behandlung von Bewegungsstörungen in enger Zusammenarbeit mit führenden Neurologen und Neurochirurgen. Zur Zeit berät Dr. Sarem-Aslani mehrere MedTech Start Up…

Weiterlesen

Erster Stiftungsrat

Prof. Dr. med. Daniela Berg
Prof. Dr. med. Daniela Berg ist Neurologin und seit 2016 Direktorin der Neurologischen Universitätsklinik in Kiel. Ihr klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im Bereich neurodegenerativer Erkrankungen. In einer Vielzahl von Untersuchungen in nationalen und internationalen Kooperationen hat sie sich insbesondere der Früherkennung der Parkinsonerkrankung gewidmet und Kriterien für die Frühdiagnose erarbeitet. Ziel ihrer Forschung ist eine frühe Intervention zu Verbesserung des Verlaufs und langfristig die Prävention der Parkinsonerkrankung. Prof. Berg war von 2011-2017 Vorstandsmitglied der Deutschen Parkinson Gesellschaft (DPG).

Weiterlesen

Prof. Dr. Thomas Gasser
Prof. Dr. med Thomas Gasser ist Neurologe und seit 2002 Ärztlicher Direktor der Abteilung Neurologie mit Schwerpunkt Neurodegenerative Erkrankungen am Hertie-Institut für klinische Hirnforschung und der Neurologischen Klinik der Universität Tübingen. Seine Forschungsschwerpunkte sind die genetischen und molekularen Grundlagen der Parkinson-Krankheit, Dystonien und anderer Bewegungsstörungen. Prof. Gasser ist seit 2010 Forschungsdekan der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen und seit 2013 Koordinator für klinische Studien beim Tübinger Partner des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE).

Weiterlesen

Prof. Dr. med. Günter Höglinger
ist Neurologe und Direktor der Klinik für Neurologie mit Klinischer Neurophysiologie der Medizinischen Hochschule Hannover. Klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt von Prof. Höglinger sind neurologische Bewegungsstörungen. Insbesondere leitet Prof. Prof. Höglinger verschiedene nationale und internationale Verbünde zur Erforschung von Ursachen und neuen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei Parkinson Syndromen. Prof. Höglinger hat in seiner Funktion als erster Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen (DPG) die Gründung der Parkinson Stiftung vollzogen.

Weiterlesen