Welt-Parkinson-Tag 2024

Eine digitale Informationsveranstaltung der Parkinson Stiftung

Welt-Parkinson-Tag

Welt-Parkinson-Tag

Anlässlich des Welt-Parkinson-Tages veranstaltet die Parkinson Stiftung am Montag, 22. April 2024, ab 15:00 Uhr, gemeinsam mit Partnern und Unterstützern einen digitalen Informationstag, um auf die Situation von Betroffenen hinzuweisen und konkrete Ansätze in der Therapie und Forschung zu diskutieren.

Nach den Themen „Bewegung“ im Jahr 2022 und „Ernährung“ im vergangenen Jahr stehen dieses Mal die aktuell vielversprechendsten Ansätze aus der Forschung im Mittelpunkt. Neben der Frage, ob und vielleicht sogar wie die Parkinson-Krankheit einmal heilbar sein wird, wird es auch um die psychologischen Herausforderungen gehen, mit denen sich Betroffene unabhängig ihres Alters konfrontiert sehen.

Wie im vergangenen Jahr präsentieren zusätzlich drei ExpertInnen aus der Medizin in kurzweiligen Vorträgen verschiedene Themen und beantworten im Anschluss die Fragen der Zuschauenden.

In diesem Jahr unter anderem mit dabei: Frank Elstner (Moderatorenlegende und Botschafter der Parkinson Stiftung), Dilar Kisikyol (Box-Weltmeisterin im Leichtgewicht) und Claudia Eyd (Moderatorin von „Bewegte Angelegenheiten – Der Podcast der Parkinson Stiftung“).

Zur Registrierung      Zum Programm

Video

Welt-Parkinson Tag 2023
Video
04:35:00 min